Ferneinweihung in Kundalini-Reiki 5

Veröffentlicht auf von Onlinetherapeut

Die gestrige Ferneinweihung in Kundalini-Reiki 5 war wieder eine sehr scöne Einweihung. Hing sicher auch damit zusammen, das ich durch die gewählte Sitzposition nicht so leicht einschlafen konnte. Ich platzierte mich diemal auf dem Fußboden und wechselte dann immermal zwischen Schneidersitz und Langsitz.
Ca. 10 Minuten vor acht stimmte ich mich auf die Kundalini-Reiki-Einweihung ein, indem ich meinen Reiki-Kanal öffnete. Pünktlich begann sich dann auch das Kribbeln in meinen Handflächen zu verstärken. Später spürte ich ein Kribbeln oberhalb der Nasenwurzel in Richtung drittes Auge. Diese Gefühl erstreckte sich dann auf die gesamte Kopfhaut. Es fühlte sich sehr schön an. Nach ca. einer halben Stunde ließ dann alles nach, was ich als Ende der Kundalini-Reiki-Einweihung wahrnahm. Jetzt freue ich mich schon auf die nächste Einweihung, welche dann der erste Kundalini-Reiki-Booster sein wird.
Ich hatte heute auf Arbeit dann das Gefühl, als wäre mein Energieniveau etwas höher wie die letzten Tage. Kann natürlich Zufall sein oder doch mit der Einweihung zusammenhängen.   







Veröffentlicht in Spirituelles Wachstum

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
G
Wenn du über dieses Reiki schreibst.... das fasziniert mich irgendwie... Werd mich da auf jeden Fall mal schlauer drüber machen.
Antworten
O
<br /> Ist es auch. Vor allem je mehr man sich mit der ganzen Materie auseinandersetzt. Man bekommt auch eine ganz andere Lebenseinstellung. LG Volker<br /> <br /> <br />