Die Fußballmeldung des Tages: Aus für Klinsmann bei Bayern München

Veröffentlicht auf von Onlinetherapeut

Nun also doch. Der FC Bayern München hat sich mit sofortiger Wirkung von Jürgen Klinsmann getrennt. Cheftrainer bis zum Ende der Saison wird Jupp Heinckes und als sein Assistent übernimmt Hermann Gerland.

So stehts bei Yahoo/Eurosport: 

"Wir haben uns diese Entscheidung sehr schwer gemacht", versicherte Karl-Heinz Rummenigge, "aber die Ergebnisse der vergangenen Wochen, die Art und Weise wie diese zustande kamen und vor allem die Situation fünf Spieltage vor Saisonende zwangen uns aus Verantwortung dem Klub gegenüber zu handeln."...weiterlesen....

Und wie schrieb ich am Samstag in meinem Artikel: Traumhaft: Mein Schalke gewinnt in München
"Für Jürgen Klinsmann scheinen nach dieser Niederlage die Tage in München nun wohl endgültig gezählt. Bin mal gespannt, ob er am Montag noch Trainer beim Rekordmeister ist."

Nun war diese Prognose auch nicht schwer zu stellen, aber beim FC Bayern weiß man ja nie. Und da Jupp Heinckes am Samstag schon auf der Tribüne der Münchener Alliazarena saß, scheint man bei Bayern im Falle der Fälle schon vorgesorgt zu haben.  
Der Kaiser  Franz Beckenbauer sagte noch am Sonntag: "Das Heimspiel gegen Gladbach muss gewonnen werden. Sonst wird es für Jürgen eng, das weiß er auch", sagte der Bayern-Präsident kurz vor der Entlassung. Nun, es wird für Jürgen Klinsmann kein Spiel gegen Borussia Mönchengladbach mehr geben.

Veröffentlicht in Sport

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
F
traurig traurig...
Antworten
O
<br /> Wie mans nimmt. LG Volker<br /> <br /> <br />
R
Ich fass es ja immer noch nicht, 11 Uhr wars vorbei für ihn. Eigentlich hatte ich erwartet, dass es viel früher für ihn aus ist und ich denke, das wäre auch besser gewesen...
Antworten
O
<br /> Eigentlich spricht dies nicht gerade für die Bayern-Star, wenn sie nicht in der Lage sind, ein vom Trainer geünschtes Konzept umzusetzen. LG Volker<br /> <br /> <br />