Ab Morgen: US-Präsident Barack Obama

Veröffentlicht auf von Onlinetherapeut

Morgen übernimmt nun Barack Obama als neuer Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika offiziell sein Amt.
Doch die große Frage: Was wird sich verändern? 
Der kleine Otto-Normal-Verbraucher-Deutsche denke ich, wird es zu Beginn sicher nur durch das Erscheinen eines schwarzen Präsidenten der USA in den Nachrichten merken. Man darf gespannt sein, ob und wie sich die Außenpolitik der USA  wandeln wird. Obama hat ja auch angekündigt, weiter  den internationalen Terrorismus, insbesondere die Taliban bekämpfen zu wollen. Ist sicher auch notwendig, aber wie soll man an die Drahtzieher rankommen. Sein Vorgänger hats nicht geschafft.
Für die Amerikaner zählt wohl eher, ob Barack Obama die darniederliegende US-Wirtschaft wieder auf die Beine bekommt. Und wenn er das schafft, so denke ich, wird sich dies dann auch wieder positiv auf unsere Wirtschaft auswirken.
Was auch wünschenswert wäre, das sich die Amerikaner in Krisengebieten etwas zurückhaltender Bewegen und nicht immer gleich mit dem großen Säbelrasseln beginnen. 
Ich wünsche dem neuen Präsidenten der USA, Barack Obama, auf alle Fälle viel Glück, Mut und Herz.
Und es ist keine Schande, wenn man mal auf Andere hört, wie z.B. seine Verbündeten. 

Veröffentlicht in Gedankengut

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post