Einweihung in Usui-Reiki 2.Grad

Veröffentlicht auf von Onlinetherapeut

Wie versprochen folgt hier der Bericht zur gestrigen Einweihung in den zweiten Reiki-Grad nach Dr. Mikao Usui.
Wir trafen uns 10:00 Uhr bei Sabine, meiner Reiki-Lehrerin. Mit von der Partie war noch eine Frau, Monika Anfang 50.
Im Seminarraum bei Sabine war alles vorbereitet und sie hatte wieder aufgetischt, als kämen dreimal soviel Leute.
Man sieht allein schon an der Gestaltung des Seminarraumes, wieviel Liebe da dahinter steht.
Kurze Vorstellungsrunde und Erfahrungsaustausch, wie es uns ergangen sei mit Reiki und halt noch paar Alltagsgeschichten bildeten den Start ins Seminar.
Und dann ging es auch schon richtig los, mit den Erlernen der Reiki- Symbole, die im 2.Grad dazukommen. Es sind drei an der Zahl und jedes hat natürlich seine Bedeutung.
Anschließend folgte eine sehr schöne Meditation und dann war es auch schon soweit. Monika wurde als erste eingeweiht, anschließend ich.
Ich finde es immer wieder faszinierend, wenn auf einmal alles zu kribbeln beginnt. Hinzu kam, dass ich viele Farben sah und sich gegen Ende der Einweihung das Kribbeln sich in den Händen verstärkte.
Als wir uns zum Abschluss noch gegenseitig Reiki gaben, spürte ich eine deutliche Verstärkung des Kribbelns, es war eher schon ein leichtes Brennen in den Händen und Sabine meinte, als ich sie darauf hin ansprach, das ich bei der Einweihung sehr stark auf das 2.Symbol reagiert habe. Das zweite Symbol dient zur Verstärkung der Reiki-Energie.
Insgesamt war es ein schöner Tag und mir ging es auch im Anschluß gut und ich hatte auch heute keine Probleme. Ähnlich wie beim 1.Grad folgt nun wieder eine 21 Tage währende Reinigungszeit. 

Veröffentlicht in Spirituelles Wachstum

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post